Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Antworten
JENK01
Anfangsdiagnostiker
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 18:49

Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JENK01 »

Hallo,
ich möchte meinen Rußpartikelfilter Zwangsregenerieren.
Die in er Beschreibung "Partikelfilter-Notregeneration" beschriebene Vorgehensweise funktioniert nicht, da der Logincode ("10016") nicht akzeptiert wird.
Wie ist das Vorgehen bei einem Phaeton 3.0 TDI?

VG James

JPerkams
Meisterdiagnostika
Beiträge: 181
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 07:59

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JPerkams »

Hallo James,

bitte mal einen kompletten Autoscan erstellen und hier hochladen.
Vielen Dank

VG JPerkams

JENK01
Anfangsdiagnostiker
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 18:49

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JENK01 »

Hallo JPerkams,
sorry, hat etwas gedauert. Hier ist es.
VG
James
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

JPerkams
Meisterdiagnostika
Beiträge: 181
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 07:59

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JPerkams »

Hallo James,
für diesen Motor scheint bislang kein anderer Logincode bekannt zu sein.
Welche Fehlermeldung erscheint denn genau nachdem der Logincode eingegeben wurde?

Wie hoch ist die Russbeladung und der Wert der eingelagerten Aschemasse?
Wie hoch ist der Abgasdifferenzdruck im Fahrbetrieb?

Möglicherweise resultiert eine zu hohe Russbeladung auch aus einem defekten Oxikat.
Daher auch mal die Abgastemperaturen während des Fahrbetriebes aufzeichnen. (Motor warm und auch im Schiebebetrieb)

Bitte wenn möglich mir auch noch ein Steuergeräteabbild von Adresse 01 zukommen lassen.

VG JPerkams

JENK01
Anfangsdiagnostiker
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 18:49

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JENK01 »

Hallo JPerkams,

inzwischen hat VW festgestellt, dass der DPF voll ist und getauscht werden muss.
Ich habe einen Austausch DPF. Frage, wenn ich den einbaue, welche Werte muss ich auf NUll setzen?
Für den Phaeton hat vcds leider keine Profildatei. Muss mir also alle Werte zusammen suchen.

JPerkams
Meisterdiagnostika
Beiträge: 181
Registriert: Donnerstag 7. Oktober 2010, 07:59

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JPerkams »

Hallo James,
Der Partikelfilter war voll mit was? Russ oder Asche?
Nach Einbau eines neuen Partikelfilters wird im Motorsteuergerät die Aschemasse zurückgesetzt.
VCDS updaten auf 17.8.0 und mal ein Steuergeräteabbild von Adresse 1 erstellen und hier hochladen.

VG JPerkams

JENK01
Anfangsdiagnostiker
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 18:49

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JENK01 »

OK, anbei die gewünschten Daten

VG
James
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

JENK01
Anfangsdiagnostiker
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 15. August 2017, 18:49

Re: Phaeton 3.0 TDI Zwangsregeneration DPF

Beitrag von JENK01 »

Hat niemand eine Idee? Bin wohl nicht der einzige mit einem Phaeton.
Wie setzt man nun die Aschemasse im Partikelfilter zurück?

Antworten